Home > Inseltipps > Medhufushi

Medhufushi Island Resort

Mit einer großen Lagune und ausladenden Palmenstränden auf beiden Seiten der Insel präsentiert sich Medhufushi als Ferienanlage der Luxusklasse – die einsamen und spektakulären Tauchplätze im Meemu-Atoll gehören den Gästen fast allein und sorgen für garantiertes „Robinson-Feeling“.

Das Medhufushi Island Resort liegt im entlegenen Meemu-Atoll südlich von Male und wurde nach umfangreichen Umbau- und Renovierungsarbeiten 2007 neu eröffnet. Das Resort ist für seinen schönen Sandstrand bekannt und bietet seinen Gästen den höchsten Standard an Service und Unterkunft. Erstellt im traditionellen Stil der Malediven mit strohgedeckten Bungalows und elegant eingerichteten und komfortabel ausgestatteten Zimmern, integriert sich die Unterkunft vortrefflich in die natürliche Umgebung und bietet dem Gast eine optimale Feriendestination.

Auch wenn die Insel über kein unmittelbares Hausriff verfügt, bieten sich dem Tauchinteressierten jede Menge Möglichkeiten – mehrmals täglich werden kostenlose Schnorchelfahrten mit einem Dhoni angeboten. Ein beliebter Gästetreffpunkt innerhalb des Resorts ist der großzügige Poolbereich mit Sonnenterrasse und Wassersportcenter. Im großen nach drei Seiten offenen Hauptrestaurant wird an reichhaltigen Buffets mit internationaler und asiatischer Küche für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, von der „Vilu Bar“ hat man einen schönen Blick auf die Lagune und die Insel.

Ausführliche Infos zu Medhufushi gibt es auf der Website von Werner Lau.

Malediven-News

News from Werner Lau

Mittwoch, 3. Juni 2020

Werner Lau – 03.06.2020 Kurzes Update, wie es weitergehen könnte … Mittlerweile haben die meisten unserer Zielgebiete bereits über Öffnungen der Grenzen nachgedacht und erste, vorläufige Pläne veröffentlicht. Die Malediven wollen am 01. Juli 2020 die Grenzen wieder öffnen. Entgegen erster Pläne, nun auch frei von Extragebühren , wie [...]

... mehr »

Unsere Wracks am Hausriff

Sonntag, 31. Mai 2020

Blog Filitheyo – 31.05.2020 Zwei lokale Wracks können wir bieten. Da ist einmal die KM Agro Mina II, ein kleines, maledivisches Fischerboot, welches bereits seit November 2009 an unserem Hausriff liegt. Etwa ein Jahr später, im Dezember 2010, kam dann die Koimas I dazu. Nach nunmehr 10 Jahren sind beide Wracks fester Bestandteil des Hausriffs [...]

... mehr »

Adlerrochen am Hausriff

Dienstag, 26. Mai 2020

Blog Filitheyo – 26.05.2020 Unsere Adlerrochen warten noch immer an unserem Hausriff und überall im Atoll auf Euch!

... mehr »